• Orthopädie Frankfurt - Orthopädische Gemeinschaftspraxis, Frankfurt/Main
  • Orthopädie Frankfurt - Orthopädische Gemeinschaftspraxis, Frankfurt/Main
  • Orthopädie Frankfurt - Orthopädische Gemeinschaftspraxis, Frankfurt/Main
  • Orthopädie Frankfurt - Orthopädische Gemeinschaftspraxis, Frankfurt/Main

3D-/4D-Wirbelsäulenvermessung

Die 4D Wirbelsäulenvermessung (4D entspricht Vermessungen in den drei Ebenen im Raum und der Zeitmessung als vierte Dimension) ermöglicht eine schnelle berührungslose und großflächige optische Vermessung des menschlichen Rückens und der Wirbelsäule. Dadurch können wir Ihre Haltung, Verkrümmungen der Wirbelsäule (Skoliose), Ihre Beinlängen und Beckenschiefstände erkennen und besser beurteilen.

Die Untersuchungsmethode der 4-D Wirbelsäulenvermessung ist völlig strahlungsfrei und nicht mit einer herkömmlichen Röntgenaufnahme zu vergleichen.

Diese Untersuchungsmethode eignet sich für alle Patienten, vom Schulkind bis ins hohe Alter.

Wann ist eine 3D/4D Wirbelsäulenvermessung sinnvoll?

  • Bei Rücken- und Wirbelsäulenproblemen
  • Frühzeitiges Erkennen von Fehlhaltungen und Wirbelsäulenverkrümmungen (z.B. Skoliose), der Verlaufskontrolle bei radiologisch gesicherter Skoliose zur Vermeidung übermäßiger Anwendung von Röntgenstrahlen.
  • Zur Vermessung von Beckenschiefständen und Beinlängendifferenzen, Achsenfehlstellungen
  • Bei Erstuntersuchungen zur Ergänzung oder Ersatz zum Röntgen
  • Zur regelmäßigen Verlaufskontrolle von therapeutischen Maßnahmen
  • Zur Anpassung von haltungskorrigierenden Einlagen und Schuhen